Mittwoch, 13. Dezember 2017

POS SteelTouch II

 

Groß. Stark. Edel.

Die Edelstahlkasse Vectron POS SteelTouch II bietet mit 15 Zoll oder 17Zoll einen besonders großen und im Neigungswinkel stufenlos verstellbaren TFT-Touchscreen. Dadurch lässt sie sich äußerst schnell und komfortabel bedienen. Das edle Metallgehäuse mit krümel-, staub- und wasserdichtem Displayrahmen aus gebürstetem Edelstahl vereint hochwertige Optik mit enormer Stabilität.

Durch ihre herausragenden Eigenschaften ist die Vectron POS SteelTouch II besonders für den Einsatz in stark beanspruchenden Umgebungen wie Bäckereifilialen oder Gastronomie-Thekenbereichen geeignet. Sie kann mit schwarzem pulverbeschichtetem Aluminiumfuß oder mit einem Edelstahlständer installiert werden – Netzteil und Kabel finden dann von außen unsichtbar im Sockel Platz. Sie lässt sich aber auch platzsparend an die Wand hängen.

Durch die leistungsstarke Technik und die flexible Software ist die Vectron POS SteelTouch II ein echter Allrounder für höchste Ansprüche.

Leistungsstarke Technik und flexible Software

Durch ihren leistungsstarken K5 elektronik verarbeitet die Vectron POS SteelTouch selbst große Datenmengen und komplexe Rechenvorgänge blitzschnell. Zahlreiche Schnittstellen, u.a. serielle, USB, PS/2, ermöglichen den Anschluss unterschiedlichster Peripheriegeräte wie Drucker, Scanner, Kartenterminals, Waagen, Warenautomaten, Geldschubladen, Kellnerschlösser, Zusatztastaturen etc. Die flexible Kassensoftware ermöglicht die Anpassung der Benutzeroberfläche an die jeweiligen Betriebsanforderungen. Anzeigefelder und Schaltflächen können frei positioniert und gestaltet werden. Wechselnde Bildschirmseiten bieten nur die zum Arbeitsschritt passenden Eingabeoptionen an. Das ermöglicht eine intuitive Bedienung der Vectron POS SteelTouch II und hilft, Fehleingaben zu verringern.

Einfache Netzwerkinstallation und Datensicherung

Die Vectron POS SteelTouch ist für den Einsatz in Kassennetzwerken ausgelegt. Sie funktioniert reibungslos im Verbund mit allen anderen Vectron-Kassenmodellen und dem kabellosen Kellner-Rufsystem Vectron ServiceCall. Der preiswerte 100 MBit Ethernet-Standard ermöglicht Verbindungen der Kassen untereinander und mit PCs.

Zuverlässig und günstig sichert die Vectron POS SteelTouch II alle Kassendaten in kurzen Abständen auf einem handelsüblichen USB-Stick. So sind sie im Notfall im Handumdrehen wiederhergestellt.

Umfangreiche Möglichkeiten für Backoffice-Anbindungen

Mit der optionalen Kommunikations-Software Vectron Commander wird die Vectron POS SteelTouch von der Zentrale aus gesteuert. Neue Artikel oder Preise lassen sich an die Kasse senden, Umsatz-, Bestell- oder Arbeitszeitdaten auslesen – bei Bedarf weltweit. Der Commander ermöglicht zudem die Anbindung von Warenwirtschafts- und CRM-Programmen, Arbeitszeitverwaltungen sowie spezieller Back- und Frontoffice-Software.

Effiziente Fernwartung und Fehlerdiagnose per DFÜ

Durch Fernwartung und -fehlerdiagnose lassen sich Fehlbedienungen ohne Zeitverlust erkennen, Probleme analysieren und meistens direkt beheben. Serviceeinsätze vor Ort werden – sofern überhaupt nötig – auf ein Minimum reduziert.