Dienstag, 12. Dezember 2017

ER - A 280

Entwickelt für Gastronomie und Einzelhandel

Die neuen elektronischen Kassensysteme ER-A280F und ER-A280N wurden speziell für den Einsatz in der Gastronomie und im Einzelhandel konzipiert. Neben dem innovativen und einzigartigen Design bringen die Kassen alles mit, was Ihr Geschäft braucht: Ein detailliertes Berichtswesen, eine umfangreiche Artikel- und Personal-verwaltung und Anschlussmöglichkeiten für viele Peripheriegeräte werden Sie genauso überzeugen wie die schnelle und unkomplizierte Bedienung.

Wirtschaftlich gesehen gut

Die Kassensoftware der ER-A280 wird sich gewinnbringend auf Ihr Geschäft auswirken. Sie verwaltet bis zu 16.000 Artikel in 99 Warengruppen und erlaubt 99 Bedienern den Zugriff nach Passworteingabe. Darüber hinaus liefert das System wichtige Hinweise für Ihre Sortiments- und Mitarbeiterplanung: Detaillierte Artikel- oder tägliche Transaktionsberichte geben Aufschluss über Verkaufsschlager od. Ladenhüter u. helfen beim Wareneinkauf. Provisions- od. Warengruppenumsätze pro Bediener unterstützen Sie auch bei der Personalverwaltung. Die ER-A280 wurde auf die Anforderungen an Kassensysteme im Rahmen der Fiskalisierung vorbereitet. Der Austausch von Informationen gehört auch zu den Stärken der ER-A280.

Ihre 4 seriellen Ports bieten Anschlussmöglichkeiten für eine Reihe von optionalen Peripheriegeräten wie z. B. Handscanner, Terminal für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Optionales Zubehör erforderlich) oder Ihren PC.

Zusätzlich verfügt das System über einen SD-Steckplatz, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Unternehmensdaten zur Sicherung auf eine SD-Karte zu speichern. Auf gute Kontakte!

 

  • Klein, leicht und kompakt für die Gastronomie und den Einzelhandel (Hubtastatur)
  • Detailiertes Berichtswesen und übersichtliches Bediener- und Kundendisplay
  • SD Steckplatz und and RS232 Interface zur PC Kommunikation (Datensicherung)
  • Erweiterbar um KAKOM-Kommunikations- und Auswertungssoftware
  • Verwaltung von 16.000 Artikeln in 99 Warengruppen und 99 Bedienern
  • Geldschublade ist von der Kasse trennbar (z.B. für Montage unter der Theke)
  • Elektronisches Journal mit internem Speicher
  • 4 x RS232C Ports für otionale Peripheriegeräte (z.B. Handscanner)